Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung: Prognose für das Geschäftsjahr 2020/2021: Jahresüberschuss in einer Spanne von 1.800 - 2.100 TEUR erwartet

Ad-hoc-Mitteilung nach Art. 17 Marktmissbrauchsverordnung:

Prognose für das Geschäftsjahr 2020/2021:
Jahresüberschuss in einer Spanne von 1.800 - 2.100 TEUR erwartet

 

Düsseldorf, 07.12.2020

Die tick Trading Software AG (tick-TS AG) sieht sich für das aktuelle Geschäftsjahr 2020/2021 (01.10.2020 - 30.09.2021) trotz der Covid-19 Pandemie gut gerüstet.

Die im 1. Quartal des Jahres 2020 durch die Corona-Pandemie ausgelöste hohe Volatilität und die damit gestiegene Handelsaktivität an den Börsen setzt sich bisher auch im aktuell laufenden Geschäftsjahr 2020/2021 fort. Die tick-TS AG partizipiert mit den dadurch erzeugten, lastabhängigen variablen Umsatzerlösen allerdings nur teilweise an der hohen Handelsaktivität, da die meisten ihrer Kunden über ein fixes oder hybrides Abrechnungsmodell verfügen.

Die anhaltende Covid-19 Pandemie beeinflusst neben der Handelsaktivität an den Börsen auch weiter das soziale sowie wirtschaftliche Leben. Die mittel- und langfristigen Folgen sowie die damit einhergehenden politischen und wirtschaftlichen Maßnahmen sind aktuell noch nicht abzusehen. Diese erhöhte Marktunsicherheit hat seit Beginn der Pandemie zu einer Verschiebung der Investitionsentscheidungen seitens Neu- und Bestandskunden bis in das aktuelle Geschäftsjahr 2020/2021 geführt.

Für die Weiterentwicklungen ihres Produktportfolios sowie der zeitnahen Umsetzung von Börsenreleases und Projekten plant die tick-TS AG im Geschäftsjahr 2020/2021 die Einstellung von vier weiteren Mitarbeitern in den Bereichen Development, Projektmanagement und System Operations.

Die Planung der tick Trading Software AG sowie sämtliche Aussagen zur zukünftigen Entwicklung basieren auf Annahmen, die aus planerischer Sicht wahrscheinlich erscheinen, jedoch in der aktuellen Marktsituation immer noch mit Unsicherheiten behaftet bleiben. Unter der Annahme eines stabilen regulatorischen Umfelds und dem Fortbestand der erhöhten Handelsaktivität an den Börsen ist der Vorstand vorsichtig optimistisch, im Geschäftsjahr 2020/2021 einen Jahresüberschuss in Höhe von 1.800 - 2.100 TEUR erreichen zu können.

Ausführlichere Informationen werden mit dem Geschäftsbericht für das Geschäftsjahr 2019/2020 im Februar 2021 auf der Website der tick-TS AG unter
https://www.tick-ts.de/de/zahlen-und-fakten.html veröffentlicht.

Weitere Informationen sind unter der folgenden Website verfügbar:

www.tick-TS.de

Ansprechpartner: Herr Gerd Goetz (Vorstand)

tick Trading Software AG / Berliner Allee 59 / 40212 Düsseldorf
WKN: A0LA30 / ISIN: DE000A0LA304
Email: info@tick-ts.de / Tel.: 0211/781767-0

Go back