Der TradeBase MX Server:
Die zentrale Einheit der TradeBase MX Plattform

Die zentrale Einheit der TradeBase MX Plattform kontrolliert das Nachrichten-Routing, regelt die Zugriffsrechte der User und verbindet alle Handelsoberflächen.

Das TradeBase MX Core System stellt die zentrale Einheit der Plattform dar. Es ermöglicht das Routing von Aufträgen, die Verteilung von Marktdaten und die Verwaltung von Zugriffsrechten. Gleichzeitig ist es das zentrale Element in der Anbindung von unterschiedlichen Möglichkeiten zur Aufgabe von Aufträgen und Anbindung von Marktplätzen.

Effiziente und sichere Orderübermittlung:

  • Normalisierung von Transaktionen Unabhängig vom Ordereingabe-System werden alle in der Software erfassten Aufträge in ein einheitliches Format übersetzt und in einer zentralen Datenbank gespeichert. Jeder Auftrag, der in das System eingegeben wird kann in Realtime im TradeBase MX Frontend analysiert werden und geändert werden. Je nach Anwendungsfall können Änderungen auf bestimmte Anwender begrenzt werden.
  • Risikokontrolle Jeder aufgegebene Auftrag kann durch das bewährte tick-TS Risiko System vorab geprüft werden, um zu verhindern, dass ein Auftrag überhaupt erst im Markt auftaucht. (Pre-Trade Risk Check). Zusätzlich kann jede aufgegebene Order im Nachhinein untersucht werden, um den Händler oder seinen Supervisor zu warnen, dass die zulässige Positionsgröße überschritten werden könnte. Der Handel kann je nach User auf bestimmte Handelsplätze oder Assetklassen beschränkt werden.
  • Orderübermittlung an Handelsplätze oder Broker Jede Order, die erfolgreich das TBMX Risiko System durchlaufen hat, kann an für den Kunden angeschlossene Handelsplätze und Broker weitergeleitet werden. Diese Weiterleitung erfolgt im Namen des Kunden. Die Kombinationsmöglichkeiten sind endlos.

Wide-Ranging and Synchronised Order Transmission

TradeBase MX FIX Engine

FIX wird seit langem als Industriestandard für Handels- und Backoffice-Anwendungen angesehen. Mit der vielfach bewährten TBMX FIX Engine können Kunden ihre bereits vorhandenen Handelsanwendungen an die TBMX Plattform anschließen oder die Engine anpassen, um ohne großen Aufwand weitere Handelsplätze bzw. Broker anzubinden. HSBC Deutschland, ABN AMRO Clearing Bank, UniCredit Deutschland, Citibank, XETRA, EUREX, Börse Wien, Euronext Cash und viele andere sind bereits angeschlossen.

  • Verbindungen zu Brokern Die TradeBase MX Plattform bietet effiziente Möglichkeiten, sich mit vielen Brokern und Primebrokern zu verbinden, u.a. HSBC, ABN AMRO Clearing, CitiBank, UniCredit, BNP usw.
  • Verbindungen zu Märkten Neben der Möglichkeit, die Marktanbindung über einen Broker zu realisieren, steht eine große Anzahl von Interfaces zur Verfügung, um Märkte direkt mit eigenen Lizenzen anzubinden: u.a. XETRA, XETRA 2, EUREX, Euronext, LSE u.v.a.
  • Wie ein Baukasten Mit TradeBase MX zu arbeiten, ist so einfach wie Bausteine zusammenzu- fügen. Wie immer die Aufgabe heißt, eine Lösung liegt in Reichweite.
  • Einfache Integration Ein umfassendes Archiv von Anwendungen lässt sich mühelos einbeziehen - je nach Geschäftsmodell und aktuellen Aufgaben.
  • Flexible Architektur Die Systemarchitektur erlaubt die komfortable Verbindung von vielen verschiedenen Hardware-Plattformen und zahlreichen unterschiedlichen Betriebssystemen.